Login
 
Main Data
Author: Heinz Duthel
Title: Diskutiere nicht mit Zombies I Politiker und Wirtschaft, Corona-Pandemie Weltwirtschaftskrise Aktienmärkte Crash Donald Trump Weltwirtschaft China Taiwan, Hongkong, Vietnam Iran Mike Pompeo Mike Pence Ölpreis
Publisher: Books on Demand
ISBN/ISSN: 9783750490017
Edition: 1
Price: CHF 9.60
Publication date: 01/01/2020
Content
Category: Wirtschaft/Management
Language: German
Technical Data
Pages: 564
Kopierschutz: DRM
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: ePUB
Table of contents
Diskutiere nicht mit Zombies I Politiker und Wirtschaft. Corona Pandemie Weltwirtschaftskrise Aktienmärkte Crash Donald Trump Weltwirtschaft China Taiwan, Hongkong, Vietnam Iran Mike Pompeo Mike Pence Ölpreis. Aus Sicht anderer Tierarten sind Menschen das schlimmste Virus auf dem Planeten, da unser anthropogener Abbau der Umwelt bereits 60% aller Tierarten zum Verschwinden gebracht hat, während der Rest auch im nächsten Jahrhundert vom Aussterben bedroht ist Ich habe größten Ekel vor einem Wirtschaftssystem, bei dem Geld in Form etwas weniger stark sprudelnder Gewinne wichtiger ist, als das Leben einiger Tausend kranker Menschen. Davon ab war das Vorhersagen der Krise von 2007 08 nun wirklich kein Hexenwerk. Ich wußte bereits ab 2003 davon Nicht aufs Jahr genau, dafür aber ich wußte, daß sie aus der Hypothekenkredit Ecke aus den USA kommen würde. Kein Eigenverdienst, sondern ein Forenbeitrag eines wirtschaftlich Interessierten. Das wußten damals übrigens auch schon die wirtschaftlich Verantwortlichen. Und zwar so gut wie alle! Sie haben es nur verschwiegen, weil in diesem verrückten System die Krise um so sicherer kommt, je mehr mit ihr rechnen. Also tut man so lange wie möglich so, als sei nichts, in der vagen Hoffnung, die Krise könne ausbleiben, oder wenigstens nicht so schlimm werden. Die deutschen Großbanken haben übrigens schon 2003 das Einrichten einer staatlichen Bad Bank für ihre Schrottpapiere gefordert. Ja, sie wußten es. Die Corona Krise werde in einem globalen Desaster münden, glaubt er, und Donald Trump aus dem Amt fliegen. Ich schätze, dass China für Ärger in Taiwan, Hongkong oder sogar Vietnam sorgen wird, um abzulenken. Sie schlagen den Aufstand in Hongkong nieder, chinesische Kampfflieger fliegen im Luftraum über Taiwan und provozieren das US Militär. Es braucht nur einen Zwischenfall in der Straße von Formosa, und wir werden militärische Aktionen dort erleben. Keinen heißen Krieg zwischen China und den USA, aber Action. Das ist genau das, was die Leute in der US-Regierung wie Außenminister Mike Pompeo oder Vizepräsident Mike Pence wollen.

Heinz Duthel, Master in Philosophie. Web: www.bestsellerindex.com - www.politikpoker.com
Table of contents

Die Zahlungsunfähigkeit einer Bank kann in deren Überschuldung begründet sein. Wäre die Bank zahlungsunfähig, aber nicht überschuldet, so könnte sie bei ihrer Zentralbank leicht Bargeld und andere Zahlungsmittel erwerben, wenn die Zentralbank bereit ist, die Schuldtitel der Bank als werthaltig zu akzeptieren (notenbankfähige Wertpapiere) und daher diese Schuldtitel gegen Geld zu kaufen oder zu verpfänden. Oft kann die betroffene Bank jedoch keine als notenbankfähig anzusehenden Schuldtitel anbieten, weil sie lediglich über schwach geratete Vermögenstitel verfügt.

Schutz vor Bankenkrisen

Wegen der zentralen Bedeutung für eine funktionierende Volkswirtschaft werden die Banken weltweit durch internationale und nationale Gesetze überwacht. Der Erlass von finanzmarktspezifischen Gesetzen obliegt den nationalen Regierungen (Bankenregulierung). In den Ländern mit den wichtigsten Finanzmärkten wurden spezielle nationale Behörden geschaffen, die diese Gesetze anwenden und das Bankwesen überwachen (Bankenaufsicht). Am Beispiel in Deutschland soll die Funktionsweise der Überwachungssysteme erläutert werden; fast identische Systeme sind in Österreich und der Schweiz vorhanden.

Bankenaufsicht

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) vereinigt seit ihrer Gründung im Mai 2002 die Aufsicht über Banken (vorher: BaKred) und Finanzdienstleister, Versicherungen und den Wertpapierhandel. Sie ist als Anstalt des öffentlichen Rechts organisiert, unterliegt der Rechts- und Fachaufsicht des Bundesministeriums der Finanzen und finanziert sich aus Gebühren und Umlagen der beaufsichtigten Institute und Unternehmen. Die Aufsicht über Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute (Institutsaufsicht) übt die BaFin in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesbank aus ( § 6 Abs. 1 und § 7 Abs. 1 KWG).

Aufsichtsgesetze

Die detektive und präventive Bankenaufsicht erfolgt aufgrund einer Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen, die im Verhältnis zwischen Kreditinstituten und Bankenaufsicht gelten. An Stelle vieler sollen erwähnt werden das Bundesbankgesetz (BBankG), das Kreditwesengesetz (KWG), die Solvabilitätsverordnung (SolvV), die Verordnung über Groß- und Millionenkredite (GroMiKV) oder die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (BA) (MaRisk). In diesen, zum Teil hochkomplexen Regelwerken (zum Beispiel die SolvV) wird detailliert vorgegeben, wie und innerhalb welcher Grenzen risikobehaftete Bankgeschäfte betrieben werden dürfen. Durch die hierin kodifizierten, oft monatlichen Melde- und Anzeigepflichten an die BaFin oder die Bundesbank (Monatsausweise nach § 25 KWG bzw. § 18 BBankG) erhalten diese ein genaues, zeitnahes Bild über di