Login
 
Main Data
Author: Timo Barg
Title: Leasing als Alternative zum Kauf
Publisher: Grin Verlag
ISBN/ISSN: 9783346091635
Edition: 1
Price: CHF 14.70
Publication date: 01/01/2020
Content
Category: Wirtschaft/Management
Language: German
Technical Data
Pages: 27
Kopierschutz: kein Kopierschutz
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: PDF
Table of contents
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, FOM Hochschule für Oekonomie und Management gemeinnützige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser wissenschaftlichen Arbeit besteht in der Definition des Leasings und der Kreditfinanzierung, sowie im Vergleich beider alternativer Finanzierungsformen. Dies wird untersucht, in dem die Vorzüge und auch die Nachteile anhand der qualitativen und quantitativen Aspekte betrachtet werden. Die Arbeit gliedert sich in vier Kapitel: Zunächst wird das Leasing definiert, sowie seine Entwicklung und verschiedene Varianten aufgezeigt. Im nächsten Schritt erfolgt die Betrachtung der Kreditfinanzierung. Es wird sowohl auf die Merkmale der Fremdfinanzierung eingegangen, als auch auf die Arten der Kreditfinanzierung. Der direkte Vergleich zwischen Leasing und Kreditfinanzierung findet im vierten Kapitel statt. Es werden die bilanziellen Aspekte einander gegenübergestellt und die steuerlichen Grundzüge angesprochen. Anschließend erfolgt aus Sicht eines Leasingnehmers ein qualitativer und quantitativer Vergleich der beiden Finanzierungsformen. Abschließend folgt eine Zusammenfassung. Die Gründungen der ersten deutschen Leasinggesellschaften fanden im Jahre 1962 statt. Seitdem entwickelte sich das Leasing zu einer der bedeutsamsten Formen der Außenfinanzierung. Es stellt eine Alternative zur klassischen Kreditfinanzierung dar und wird für die Finanzierung von Investitionen genutzt. Unternehmen müssen sich stetig weiterentwickeln, um sowohl das Interesse der Kunden bewahren, als auch gegenüber Mitbewerbern konkurrenzfähig bleiben zu können. Daher müssen Unternehmen beispielsweise in moderne Informationstechnologien und Produktionsmaschinen investieren. Häufig sind finanzielle Unterstützungen notwendig, um solche Investitionen zu realisieren. Dadurch werden Unternehmen vor die Wahl gestellt, welche Finanzierungsmethode optimal ist. Bankkredite decken einen Großteil der Investitionsfinanzierung ab. Nun kommt die Leasingfinanzierung mit ins Spiel. Die Leasingbranche konnte seit je her einen rasanten Anstieg verzeichnen. Unter anderem ist die Ursache dieses Wachstums die steigende Zurückhaltung der Kreditvergabe der Banken. Neue Maschinen und Anlagen mussten von den Unternehmen neu geleast werden, damit diese auf dem neuesten Stand sind.