Login
 
Hauptdaten
Autor: Luisa Weidauer
Titel: Kompetenzorientiert prüfen in der Pflegeausbildung
Verlag: Springer Spektrum
ISBN/ISSN: 9783658101442
Auflage: 1
Preis : CHF 48.10
Erscheinungsdatum:
Inhalt
Kategorie: Erwachsenenbildung
Sprache: German
Technische Daten
Seiten: 163
Kopierschutz: DRM
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: PDF
Inhaltsangabe
Luisa Weidauer beschäftigt sich vor dem Hintergrund wachsender Anforderungen an den Pflegeberuf mit innovativen Prüfungskonzeptionen. Sie entwickelt eine Form der kompetenzorientierten Zwischenprüfung und nutzt hierfür bestehende Ansätze, wie die Performanzprüfung oder den Einsatz von standardisierten Patienten. Im Zentrum der kompetenzorientierten Zwischenprüfung steht die vollständige Pflegehandlung, die auch die Problemerkennung, Planung und Reflexion berücksichtigt. Dabei werden neben kurativen Maßnahmen präventive, rehabilitative und palliative Aspekte aufgegriffen, Adressaten aller Altersgruppen und in allen Lebenslagen mit einbezogen und ein besonderer Fokus auf Pflegeprozess und -qualität sowie Anleitung, Schulung und Beratung gelegt. Differenzierte Prüfungsmaterialien ermöglichen eine Operationalisierung sowie die Implementierung in vielfältigen Bereichen und Einrichtungen der Gesundheitsberufe.

Luisa Weidauer ist gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin und Berufspädagogin für das Gesundheitswesen (M.A.). Sie studiert Erziehungswissenschaft für das Lehramt am Berufskolleg an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und ist als Lehrerin für Pflegeberufe an verschiedenen Schulen und Einrichtungen tätig.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Abbildungsverzeichnis8
Tabellenverzeichnis10
Abkürzungsverzeichnis11
Einleitung12
1. Rahmenbedingungen der Gesundheits- und Krankenpflege15
1.1 Ausgangssituation15
1.2 Die Ausbildungsstruktur in der Gesundheits- und Krankenpflege19
1.3 Normative Grundlagen22
1.3.1 Das Krankenpflegegesetz22
1.3.2 Die Krankenpflegeausbildungs- und Prüfungsverordnung26
1.3.3 Die Ausbildungsrichtlinie für die staatlich anerkannten Kranken- und Kinderkrankenpflegeschulen in NRW28
1.4 Prüfungssituation in der Gesundheits- und Krankenpflege32
2. Begriffsbestimmungen39
2.1 Handlungsorientierung39
2.2 Kompetenz und Kompetenzorientierung41
2.3 Prüfung, Kompetenzmessung und Lernerfolgskontrolle51
3. Didaktische und qualitative Aspekte von Prüfungen57
3.1 Funktionen von Prüfungen57
3.2 Gütekriterien58
3.3 Schwierigkeitsgrade und Ansprüche60
3.4 Beurteilung und Bewertung64
4. Konzept einer kompetenzorientierten Zwischenprüfung73
4.1 Prüfungsanlass und Legitimation73
4.2 Auswahl eines geeigneten Prüfungsvorgehens75
4.3 Festlegung der Themenbereiche92
4.4 Festlegung der Inhalte, Kompetenzen und ihrer überprüfbaren Indikatoren101
4.5 Erstellung der Prüfungsmaterialien113
4.5.1 Fallbeispiel113
4.5.2 Prüfungsaufgabe und Erwartungshorizont116
4.5.3 Rollenanweisung119
4.5.4 Beobachtungs- und Beurteilungsbogen121
4.5.5 Reflexionsraster für den standardisierten Patienten125
4.6 Bewertungskriterien126
4.7 Weitere Prüfungsmöglichkeiten128
5. Kritische Beurteilung und Ausblick130
Literatur- und Quellenverzeichnis136
Anhang A: Stundenzuordnung nach Ausbildungsrichtlinie144
Anhang B: Sachanalyse der relevanten Themen149
Anhang C: Indikatoren aus dem Beobachtungs- und Beurtei-lungsinstrument und Gütekriterien einer Lernhandlung159
Anhang D: Potenzialanalyse ausgewählter Prüfungsformen162