Login
 
Main Data
Author: Constanze Berndt, Maik Walm
Editor: Constanze Berndt, Maik Walm
Title: In Orientierung begriffen Interdisziplinäre Perspektiven auf Bildung, Kultur und Kompetenz
Publisher: Springer VS
ISBN/ISSN: 9783658018269
Edition: 1
Price: CHF 27.40
Publication date: 01/01/2013
Content
Category: Politik, Gesellschaft, Arbeit
Language: German
Technical Data
Pages: 212
Kopierschutz: DRM
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: PDF
Table of contents

Bildung, Kultur und Kompetenz spielen in Diskursen moderner Gesellschaften eine herausgehobene Rolle und stellen deshalb zentrale Referenzpunkte des (erziehungs)wissenschaftlichen Denkens dar. Die hier versammelten Beiträge zielen darauf ab, Orientierungspunkte zu geben, um disziplinäre Standortbestimmungen zu befördern und Institutionen wie Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen kritisch zu analysieren und reflektiert zu begleiten.



Constanze Berndt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl 'Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Schulpädagogik und empirischen Bildungsforschung' am Institut für Schulpädagogik und Bildungsforschung der Universität Rostock.

 

Maik Walm ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Bildungsforschung am Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Rostock.

Table of contents
Inhalt5
Vorwort7
Philosophieren mit Wolfgang Nieke9
1. Vorrede: Sein oder Nichtsein oder was ist hier die Frage?9
2. Was können wir wissen? Nachdenken über Erziehung und Bildung als Versprechen auf die Zukunft10
3. Was sollen wir tun? Pädagogik zwischen Professionstheorie und Professionalisierung12
4. Was dürfen wir hoffen? Interkulturelle Erziehung und Bildung für eine multikulturelle Gesellschaft16
5. Was ist der Mensch? Erziehungswissenschaftliche Gehversuche zwischen Tag und Nacht19
Literatur22
Bildung und Freiheit23
1. Was ist Bildung?23
2. Welche Freiheit ist gemeint?24
3. Wilhelm von Humboldts liberale Bildungstheorie25
4. Handlungsfreiheit und Bildung bei John Stuart Mill26
5. Bildung und Freiheit im capability approach bei Amartya Sen27
6. Bildung braucht Handlungsfreiheit. Erfordert sie auch Willensfreiheit?29
7. Die neurobiologische Herausforderung30
8. Sartres Kritik an der deterministischen Selbstobjektivierung32
9. Zur Vereinbarkeit von Willensfreiheit und Kausalerklärungen33
Literatur35
Bildungsunterstützung durch Weltorientierung37
1. Die Differenz von Orientierung in Welt und Weltorientierung38
2. Die Situation des Etwas-mit-etwas-anfangen-können42
3. Was ich mit dem Angebot anfangen kann46
Literatur47
Bildung  Eine Aufgabe mit sozialpädagogischer Fundierung48
1. Bildung ist mehr als Schule49
1. Wissensvermehrung und Zugänglichkeit des Wissens51
2. Wertekonsens und Pluralität51
3. Instabilität in der Normalbiographie51
4. Zeit für Bildung und Ressourcenorientierung52
2. Ein umfassender Bildungsbegriff53
3. Regionale Bildungslandschaften54
4. Bildung hat viele Orte57
5. Bildungsskepsis in der Kinder- und Jugendhilfe versus Zukunft Bildung59
Literatur62
 wir reden nicht direkt drüber, aber wir leben es  Praxen des Umgangs mit migrationsbedingter Heterogenität und Differenz in Kindertageseinrichtungen64
1. Hinführung und Fragestellung64
2. Thematisierung von kultureller, religiöser und nationaler Heterogenität in einer Kindertageseinrichtung68
3. Multikulturelle und migrationssensible Pädagogik  über die Markierung von Differenz zur Reflexivität73
Literatur77
Kommt die Interkulturelle Pädagogik in der Diversity Education erst zu sich selbst?79
1. Wörterwechsel80
2. Das Allgemeine und das Besondere: Eine kleine Geschichte der Pädagogik aus interkultureller Sicht82
3. Zur Illustration: Die Arbeitsteilung zwischen Allgemeiner und Vergleichender Erziehungswissenschaft85
4. Kontinuitäten und Diskontinuitäten87
Literatur90
Zur Bedeutung von Politischer Bildung, Menschenrechtsbildung und Europabildung für Interkulturelle Bildung92
1. Einleitung92
2. Interkulturelle Bildung93
3. Zur Rolle von Politischer Bildung und ihrer Beziehung zu Interkultureller Bildung95
4. Zur Rolle von Menschenrechtsbildung und ihrer Beziehung zu Interkultureller Bildung97
5. Zur Rolle von Europabildung und ihrer Beziehung zu Interkultureller Bildung99
6. Abschlussüberlegungen zur Weiterentwicklung101
Literatur102
Vom Nutzen des internationalen Vergleichs in der Erziehungswissenschaft105
1. Fragestellung105
2. Die konzeptionelle Struktur Vergleichenden Erziehungswissenschaft105
3.