Login
 
Hauptdaten
Autor: Simon Schott
Titel: Der Barpianist Kriegserinnerungen eines Überlebenskünstlers
Verlag: S. Fischer Verlag GmbH
ISBN/ISSN: 9783104002576
Auflage: 1
Preis : CHF 11.00
Erscheinungsdatum:
Inhalt
Kategorie: Geschichte
Sprache: German
Technische Daten
Seiten: 320
Kopierschutz: kein Kopierschutz
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: ePUB
Inhaltsangabe
Gleich zu Beginn des Krieges wird der sympathische junge Gefreite Simon mit einer Fernmeldekompanie in die Bretagne beordert. Er freundet sich mit Franzosen an (vor allem weiblichen) und bemüht sich ansonsten um Unauffälligkeit. Als er aber Flugblätter für die Resistance verteilt, ist bald die Gestapo auf seiner Spur. Wie er es schafft, dem sicheren Tod zu entgehen und nach Kriegsende in Paris eine glänzende Barpianistenkarriere zu starten, beschreibt er ebenso charmant wie spannend.

Simon Schott wurde 1917 geboren. Schon als Schüler liebte er Jazz. Klavierspielen lernte er »bei Ohr«. Nach dem Abitur wurde er sofort als Soldat eingezogen und nach Frankreich beordert. Als der Krieg vorbei war, blieb er in Paris und spielte viele Jahre lang Klavier in Harry's New York Bar. Simon Schott verstarb am 30.01.2010 in München.