Login
 
Main Data
Author: Daniela Mainzer
Title: 111 Genießer-Rezepte bei Histamin-Intoleranz Beschwerdefrei leben mit der richtigen Ernährung. Mit vielen praktischen Tipps für den Alltag.
Publisher: Humboldt
ISBN/ISSN: 9783842629172
Edition: 1
Price: CHF 18,00
Publication date: 01/01/2020
Content
Category: Cooking / Food / Drink
Language: German
Technical Data
Pages: 180
Kopierschutz: Wasserzeichen
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: PDF
Table of contents
Histaminarm aufgetischt Histamin-Intoleranz - was bedeutet das eigentlich? Was können Betroffene essen? Was gilt es bei Einkauf und Zubereitung der Lebensmittel zu beachten? Und wie schafft man es, die neuen Ernährungsgewohnheiten im Alltag umzusetzen? Daniela Mainzer, die selbst von Histamin-Intoleranz betroffen ist, zeigt, wie man durch eine histaminarme Ernährung die Symptome der Erkrankung auf ein Minimum reduzieren kann und welche Grundregeln man beachten sollte, um gut und nahezu beschwerdefrei zu leben. Praktischer Ratgeber einer Betroffenen - mit vielen Alltagstipps Neben wissenswerten Informationen über Histamin-Intoleranz zeigt Daniela Mainzer, was in keiner Küche fehlen darf, in der histaminarm gekocht werden soll, Sie gibt Tipps für den Einkauf und erklärt, wie man in drei Schritten - der Karenzzeit, der Testphase und dem neuen Alltag - zu einer histaminarmen Ernährung gelangt. Ihre 111 Rezepte - darunter Espresso-Müsli, Kartoffelbrötchen, Kartoffelsalat, Gulaschsuppe, Lauch-Hack-Pfanne, Lammfilet oder Streuselkuchen - beweisen zudem, dass eine Ernährung mit Histamin-Intoleranz alles andere ist als fades Diätessen. Daniela Mainzer erfuhr 2013 - nach vielen Arztbesuchen, Krankenhausaufenthalten und eigenen Recherchen - von ihrer Histamin-Intoleranz. Nach der Diagnose wurde ihr bewusst, dass sich nun einiges in ihrem Leben ändern muss. Durch eine konsequent histaminarme Ernährung und dank vieler Nachforschungen zum Thema Histamin-Intoleranz, kann sie heute ein fast beschwerdefreies Leben führen. Seit 2014 gibt sie ihr Wissen auf ihrem Blog www.danielas-foodblog.de weiter und veröffentliche dort regelmäßig histaminarme Rezepte.