Login
 
Main Data
Author: Anja von Kanitz
Title: Crashkurs Professionell Moderieren - inkl. Arbeitshilfen online
Publisher: Haufe Verlag
ISBN/ISSN: 9783648138052
Edition: 3
Price: CHF 21.00
Publication date: 01/01/2020
Content
Category: Wirtschaft/Management
Language: German
Technical Data
Pages: 315
Kopierschutz: Wasserzeichen
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: ePUB
Table of contents
Die erfahrene Moderatorin Anja von Kanitz skizziert die Schritte einer passende Moderationskonzeption vom Einstieg bis zur Ergebnissicherung und erklärt verschiedene Moderationsmethoden. Sie beschreibt, wie Sie auch schwierige Themen strukturiert bearbeiten, mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypen umgehen und wie Sie als Moderator die thematische Arbeit voranbringen können. Inhalte: - Ihr sicherer Auftritt als Moderator: Rollenklarheit, Akzeptanz, Umgang mit Nervosität - Moderationen zielorientiert und aktivierend konzipieren - So moderieren Sie unterschiedliche Veranstaltungsformate: Besprechung, Workshop, Problemlösung, Tagung etc. - Moderationsmethoden: Medieneinsatz, visuelle Techniken, klassische Moderationsmethoden - Achten Sie auf Ihre Moderatoren-Sprache: Anmoderation, Frage- und Interventionstechnik, Mittel zur Deeskalation, Körpersprache - Der Umgang mit schwierigen Themen, unkooperativen Teilnehmern und spontan auftretenden ProblemenArbeitshilfen online: - Checklisten zur Vorbereitung - Übungen zu Fragetechnik und Interventionen 

Anja von Kanitz ist selbstständige Trainerin, Beraterin und Coach mit den Schwerpunkten Rhetorik, Kommunikation und Moderation. Sie verfügt über langjährige Praxis in der Personalentwicklung von Unternehmen, Institutionen und Verwaltungen.
Table of contents

1 Moderation  mit Gruppen erfolgreich arbeiten


1.1 Wofür Moderation?


Eine Gruppe mit mehr als fünf oder sechs Personen benötigt für einen effektiven, zielorientierten Austausch eine Leitung. Selbstverständlich gibt es verschiedene Stile, eine Gruppe zu leiten. Sie unterscheiden sich zum einen durch die Art, wie die Leitung auf die inhaltliche Diskussion Einfluss nimmt, wie stark sie inhaltliche Macht ausübt. Ein anderer entscheidender Unterschied zeigt sich in der Art, wie die Leitung mit Gruppenmitgliedern umgeht und wie sie diese in Entscheidungen mit einbezieht.

Moderation steht in starkem Kontrast zu allen autoritären, deutlich führungsorientierten Leitungsstilen. Bei moderierten Sitzungen steht die Gruppe im Zentrum. Die Moderatorin bzw. der Moderator respektiert die Erfahrung und Kompetenz jedes einzelnen Gruppenmitglieds und motiviert durch geeignete Methoden die Einzelnen in der Gruppe, sich aktiv zu beteiligen und Verantwortung zu übernehmen. Insofern ist Moderation ein Leitungsstil, der ideal zur vernetzten, weniger hierarchisch orientierten Welt von heute passt. Viele Problemstellungen in Betrieben und Gesellschaft sind mittlerweile sehr komplex und für Einzelne kaum noch zu durchschauen. Passende Lösungen können nur im Zusammenwirken mehrerer Betroffener entwickelt werden. Nicht der Boss schreibt vor, wie etwas zu laufen hat, sondern Fachleute und Betroffene entwickeln auf der Basis ihres Wissens, ihrer Erfahrungen und ihrer spezifischen Interessen gemeinsam passgenaue Lösungen.

1.2 Wann ist Moderation geeignet?


Moderation ist in d