Login
 
Hauptdaten
Autor: Matthias Rürup
Titel: Innovationswege im deutschen Bildungssystem Die Verbreitung der Idee 'Schulautonomie' im Ländervergleich
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
ISBN/ISSN: 9783531907352
Auflage: 1
Preis : CHF 36.20
Erscheinungsdatum:
Inhalt
Kategorie: Politik, Gesellschaft, Arbeit
Sprache: German
Technische Daten
Seiten: 414
Kopierschutz: DRM
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: PDF
Inhaltsangabe
Die Gestaltung des Schulwesens ist im deutschen Bundesstaat grundsätzlich eine Sache der Länder. Dies hat die Föderalismusreform 2006 nachdrücklich bestätigt. Eine bundesweite Bildungsreform kann sich nur als freiwillige Übernahme schulpolitischer Konzepte von Bundesland zu Bundesland verwirklichen. Ihre Möglichkeiten und Grenzen sind abhängig von der Intensität gegenseitiger Beobachtung und Kommunikation der schulpolitischen Akteure. In dieser Studie werden Strukturen und Bedingungen bundesweiter schulpolitischer Innovationsdiffusion anhand eines konkreten Fallbeispiels aufgearbeitet. Untersucht wird die Verwirklichung der Idee 'Schulautonomie' im deutschen Schulrecht aller 16 Bundesländer von 1990 bis 2004.

Dr. Matthias Rürup ist Mitarbeiter am Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung an der Universität Wuppertal.
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis7
0. Einleitung11
1. Schulreform in Deutschland  Bedingungen und Möglichkeiten17
1.1 Systembedingungen deutscher Bildungspolitik17
1.2 Möglichkeiten und Grenzen schulpolitischer Innovativität35
1.3 Forschungswissen, Forschungsdesiderate und Forschungsperspektive47
1.4 Zusammenfassung und Folgerungen52
2. Forschungsansatz und Forschungsvorbilder55
2.1 Die Theorie der Innovationsdiffusion als begrifflich-systematischer Rahmen55
2.2 Die US-amerikanische Policy-Diffusion-Research als forschungstrategische Referenz74
2.3 Untersuchungsmodell Policy-Diffusionen im föderalen Staat89
2.4 Zwischenstand: Von der Theorie zur Empirie105
3. Die Politikidee Schulautonomie als Fallbeispiel107
3.1 Auswahl eines Fallbeispiels: Warum Schulautonomie?107
3.2 Schulautonomie als Debatte111
3.3 Schulautonomie als Politikidee  eine Erhebungsstrategie117
3.4 Strukturierung der Politikidee Schulautonomie123
3.5 Schulautonomie im deutschen Schulrecht133
4. Optionsraum Schulautonomie in Deutschland147
4.1 Maßnahmen und Instrumente der Dezentralisierung147
4.2 Neue Steuerungsansätze161
4.3 Zusammenfassung186
5. Verwirklichte Schulautonomie in Deutschland196
5.1 Der Umfang von Schulautonomie in Deutschland196
5.2 Die Idee Schulautonomie von 1990 bis 2004210
5.3 Die Verbreitungsstärke einzelner Schulautonomieaspekte218
5.4 Zusammenfassung230
6. Der Verbreitungsverlauf der Idee  Schulautonomie235
6.1 Die Verbreitung der Idee Schulautonomie 1990 bis 2004238
6.2 Kontinuität der Verbreitung von Schulautonomie246
6.3 Phasen der Thematisierung von Schulautonomie254
6.4 Unabgeschlossene Verbreitungsgeschichten und zurückgenommene  Schulautonomie262
6.5 Zusammenfassung264
7. Länderdifferenzen bei der Umsetzung der Idee  Schulautonomie265
7.1 Länderdifferenzen des Schulautonomieengagements266
7.2 Länderprofile der Schulautonomie275
7.3 Der Verbreitungsverlauf in den Ländern283
7.4 Index schulautonomiebezogener Innovativität der Länder293
7.5 Zusammenfassung312
8. Innovationswege bei der Verbreitung der Idee  Schulautonomie315
8.1 Das Analysemodell und seine Konkretisierung für Innovationsdiffusionen in der deutschen Schulpolitik320
8.2 Analyseperspektive und Analysestrategie334
8.3 Ergebnisse der Event History Analysis341
8.4 Zusammenfassung361
9. Schluss365
Literaturverzeichnis378
Abkürzungsverzeichnis406
Tabellenverzeichnis407
Abbildungsverzeichnis409
Anhang411