Login
 
Main Data
Editor: Uwe Hericks, Manuela Keller-Schneider, Wolfgang Meseth, Anna Rauschenberg (Hrsg.)
Title: Fachliche Bildung und Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern
Publisher: Verlag Julius Klinkhardt
ISBN/ISSN: 9783781558090
Edition: 1
Price: CHF 14.10
Publication date: 01/01/2020
Content
Category: Pädagogik
Language: German
Technical Data
Pages: 184
Kopierschutz: DRM
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: PDF
Table of contents
Lehrerinnen und Lehrer, insbesondere der Sekundarstufen I und II, werden in Deutschland als Fachlehrpersonen ausgebildet und sind in der Regel als solche tätig.
Die Frage, welchen Einfluss die Fachlichkeit des Lehrens und Lernens in der Schule auf die Professionalisierung und Professionalität von Lehrpersonen hat, gerät seit einigen Jahren indes verstärkt in den Fokus der Schulpädagogik und Fachdidaktik.
Es wird davon ausgegangen, dass die studierten und unterrichteten Fächer zur Herausbildung eines spezifischen Lehrerhabitus beitragen. Sie induzieren handlungsleitende Vorstellungen von Lehrpersonen in Bezug auf geeignete Unterrichts- und Prüfungsformen, den Geltungsanspruch der zu vermittelnden Inhalte sowie die Aneignungsprozesse der Schülerinnen und Schüler.
Der vorliegende Band versammelt theoretische und empirische Beiträge, die sich der Fachlichkeit des Lehrberufs aus unterschiedlichen konzeptionellen und methodischen Richtungen annähern.
Table of contents
Uwe Hericks,Manuela Keller-Schneider,Wolfgang Meseth , Anna Rauschenberg (Hrsg.): Fachliche Bildung und Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern1
Studien zur Professionsforschung und Lehrerbildung. Herausgegeben vonTill-Sebastian Idel, Manuela Keller-Schneider, Katharina Kunze und Christian Reintjes3
Titelei4
Impressum5
Inhaltsverzeichnis6
Vorwort8
Uwe Hericks, Manuela Keller-Schneider und Wolfgang Meseth: Fachliche Bildung und Professionalisierung empirisch beforschen  zur Einführung in den Band10
1 Fachlichkeit als Ressource10
2 Wie lässt sich Fachlichkeit professionstheoretisch bestimmen?13
3 Fachlichkeit als Teil des Lehrerhabitus15
4 Fachlichkeit in der kompetenzorientierten Professionsforschung17
5 Fachlichkeit als Episteme19
6 Überblick über die Beiträge dieses Bandes20
Andreas Bonnet: Das Verhältnis fachlicher und generischer Aspekte der Professionalität und Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern  Erkenntnisse der strukturtheoretischen und berufsbiographischen Forschung28
1 Einleitung28
2 Die doppelte organisationale Überformung von Fachlichkeit und die Abwendung von der Abbilddidaktik29
3 Strukturtheorie: Die Fachlichkeit pädagogischer Handlungsprobleme31
4 Biographischer Ansatz: Die Rolle der Fachlichkeit in der Berufsbiographie37
5 Zusammenfassung, Schluss, Ausblick44
Thorid Rabe: Wie viel Fach muss sein? Eine (kritische) Annäherung an die Modellierung professioneller Handlungskompetenz aus physikdidaktischer Perspektive50
1 Modellierung professioneller Handlungskompetenz in der Physikdidaktik50
2 Ausgangspunkt: Das Modell der professionellen Handlungskompetenz und seine grundlegenden Annahmen52
3 Versuch einer Zusammenfassung und Diskussion71
Manuela Keller-Schneider, Esther Kirchhoff und Stefan Albisser: Das Verhältnis von fachübergreifenden und fachspezifischen lehr-lerntheoretischen Überzeugungen angehender Lehrpersonen78
1 Einleitung78
2 Theoretische Rahmung79
3 Fragestellungen82
4 Methodisches Vorgehen83
5 Ergebnisse85
6 Zusammenfassung und Diskussion92
Caroline Rau: Welche Sicherheitsansprüche zeigen sich in den epistemologischen Überzeugungen von Lehrkräften eines geisteswissenschaftlichen Fachs? Eine empirische Rekonstruktion96
1 Kontext96
2 Methodisches Vorgehen98
3 Ergebnisse99
4 Diskussion der Ergebnisse sowie Anregungen für eine wissenschaftstheoretisch- und erkenntnistheoretisch sensibilisierte Lehrerprofessionalitätsforschung107
Carolin Rotter und Christoph Bressler: Unterrichtsfach und Lehrerhandeln  Herausforderungen für eine Forschung zur Fachspezifik beruflicher Praxis von Lehrpersonen112
1 Lehrerforschung als Fachlehrerforschung112
2 Fachspezifische Lehrerforschung  Fachspezifik in der Lehrerforschung114
3 Fachspezifik in der Lehrerhabitusforschung117
4 Fazit und Ausblick123
Nina Meister: Für unsereins gilt: Mathematik ist n Teamsport  Fachkulturelle Distinktionslinien im Sprechen von Lehramtsstudierenden über Mathematik und andere Fächer129
1 Einleitung: Fachkulturforschung, Habitus und dokumentarische Methode129
2 Empirischer Teil132
3 Zusammenfassung und Fazit140
Sven-Sören Schmidt: Vermitteln, dass es keine einfachen Antworten gibt Empirische Einblicke in fachkulturelle Erfahrungsräume von Lehramtsstudierenden der evangelischen Theologie144
1 Einleitung. Fachkulturforschung im Spiegel von Professionalisierungsdiskursen144
2 Fachkulturelle Erfahrungsräume von Lehramtsstudierenden der evangelischen Theologie147
3 Interpretation der Gruppendiskussionen mit Theologiestudierenden151
4 Orientierungen der Gruppen im Vergleich. Zusammenfassung und Ausblick161
Hilke Pallesen, Matthias Schierz und Ann Kristin Haverich: nich alles was man in der Uni so lernt muss unbedingt @auch so sein@ Inszenierungen des Fachlichen in Adressierungspraktiken schulpraktischer Studien im Sport166
1 Einleitung166
2 Ein Rückblick auf die Konstitution von Fachlichkeit und der Subjektfigur Sportarrangeur im Schulfach Sport168
3 Rekonstruktion einer Ausbildungsinteraktion171
4 Fazit177
Autorinnen und Autoren184
Rückumschlag186