Login
 
Main Data
Author: Gerhard Eikenbusch
Title: Jugendliche in den Sekundarstufen Entwicklungsprozesse, Lebenslagen, pädagogische Perspektiven
Publisher: Beltz
ISBN/ISSN: 9783407631756
Edition: 1
Price: CHF 26.80
Publication date: 01/01/2019
Content
Category: Pädagogik
Language: German
Technical Data
Pages: 297
Kopierschutz: Wasserzeichen/DRM
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: PDF
Table of contents
Wann immer Lehrkräfte über Leistungen, Verhalten und Persönlichkeit von Schüler_innen sprechen, werden darin Annahmen darüber deutlich, wie sich Jugendliche normalerweise entwickeln, was sie altersgemäß tun oder lassen sollten. Diese Annahmen sind geprägt durch Theorien aus dem beruflichen und gesellschaftlichen Umfeld, aber auch durch Erfahrungen im täglichen Umgang mit Jugendlichen in der Schule. Nicht zuletzt spielen auch die eigene Entwicklung und persönliche Sichtweisen eine Rolle. Dieses Buch bietet Lehrkräften eine differenzierte Sichtweise auf die Entwicklung und Lebenslage von Kindern und Jugendlichen aus den Sekundarstufen. Es hilft, die Schüler_innen in ihrer Individualität und Differenz sensibel und genau wahrzunehmen, deren Situation und Lebenswelt begründet(er) einzuschätzen und den eigenen Unterricht anhand dieses Wissens schülerorientiert anzulegen. Im Fokus stehen folgende Fragen: Wie ticken Jugendliche? Und was lässt sich daraus für die Gestaltung des Unterrichts ableiten?

Dr. Gerhard Eikenbusch, Lehrer für Deutsch und Erziehungswissenschaften, Schulleiter, Lehrerfortbildner, Mitglied der Redaktion »PÄDAGOGIK«, Autor von Belletristik und von pädagogischen Fachbüchern.
Table of contents
Inhaltsverzeichnis6
Einleitung8
Ausgangspunkt: Eigene Sichtweisen und Erfahrungen10
Erfahrungen reflektieren und Annahmen überprüfen10
Vorstellungen über Entwicklung reflektieren11
Sichtweisen erweitern15
Bestandsaufnahmen: Schülerinnen und Schüler in der Sekundarschulzeit17
Die Erfindung der Jugend in den Sekundarstufen19
Jugend als Konstrukt(ion)19
Jugend als Ideal: Jugendbewegung23
Jugend als neues Gebiet für Wissenschaft und Forschung25
Jugend als Konzept und Deutungsmuster eines Lebensabschnitts26
Jugend als Generation29
Pädagogische Konsequenzen: Wandel des Verständnisses von Jugend33
Lebenslage, Handlungsmöglichkeiten und Spielräume35
Familie und Familienbeziehungen36
Demografische Entwicklung und Verhältnis zu anderen Generationen41
Wirtschaftliche und soziale Lage42
Wohnsituation47
Schule und Schulzeit49
Klasse, Peers, Cliquen und (beste) Freund*innen55
Politische Einstellungen, Partizipation und gesellschaftliches Engagement62
Religiöse Zugehörigkeit, Religiosität69
Übergangsmöglichkeiten in Ausbildung und Beruf74
Gesundheit78
Umgang mit Drogen, Sucht und Medikamenten85
Medien und Mediennutzung96
Räumliche, soziale und kulturelle Mobilität104
Freizeit, Hausaufgaben, außerschulische Aktivitäten107
Ökonomische Selbstständigkeit: Jugendliche als Konsumenten113
Lebenszufriedenheit und Wohlbefinden (Well-Being)118
Entwicklung junger Menschen in den Sekundarstufen126
Alltags- und Kulturwissen über Entwicklung junger Menschen126
Wissenschaftliche Perspektiven auf Entwicklungsverläufe128
Klassische Entwicklungstheorien: Der innere Plan der Entwicklung128
Freud  Psychosexuelle Entwicklung im Kindes- und Jugendalter129
Piaget  Kognitive Entwicklung133
Kohlberg  Entwicklung des Denkens über Moral139
Kontextuelle und ökosystemische Modelle von Entwicklungsprozessen144
Körperliche Entwicklung146
Entwicklung der Sexualität153
Kognitive Entwicklung (gemeinsam mit Annika Milena Eikenbusch)162
Förderung kognitiver Entwicklung im Unterricht179
Entwicklung junger Menschen im Bilder-Wandel187
Perspektive: Sekundarstufenschüler als Werk und Gestalter ihrer selbst189
Entwicklungsverläufe bestehen und Entwicklungskrisen bewältigen191
Entwicklungsaufgaben schaffen und als Mit-Konstrukteure von Entwicklung agieren205
Entwicklungsprozesse als autonome Akteure aktiv und intentional gestalten222
Konsequenzen: Entwicklungsressourcen junger Menschen stärken230
Vorab: Die eigene (ressourcenorientierte) Haltung reflektieren230
Für sinnvolle (Entwicklungs-)Aufgaben sorgen231
Konstruktive Rückmeldungen für Entwicklungsprozesse geben235
Junge Menschen bei der Gestaltung ihrer Entwicklungsprozesse unterstützen238
Elemente entwicklungsfördernden Unterrichts244
Bilanz: Schülersein als Beruf?273
Literaturverzeichnis275