Login
 
Main Data
Editor: Paula Bleckmann, Ralf Lankau
Title: Digitale Medien und Unterricht Eine Kontroverse
Publisher: Beltz
ISBN/ISSN: 9783407631343
Edition: 1
Price: CHF 26.80
Publication date: 01/01/2019
Content
Category: Pädagogik
Language: German
Technical Data
Pages: 184
Kopierschutz: Wasserzeichen/DRM
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: PDF
Table of contents
Über Chancen und Risiken von Computern an Schulen wird seit deren Einführung im Jahr 1984 kontrovers diskutiert. Neben Laptops und Tablets geht es heute um die Nutzung von Schulclouds und privaten Smartphones im Unterricht. Das Akronym dafür ist BYOD - »Bring Your Own Device«. Dabei stellen sich grundsätzliche pädagogische und politische Fragen: Welcher Unterrichts- und Medienkonzepte bedarf es, um den Risiken der Digitalisierung vorzubeugen, die Schüler_innen aber zugleich an deren Chancen teilhaben zu lassen? Bei Netzanwendungen ist zudem der Datenschutz zu beachten, vor allem, wenn eigene Geräte genutzt werden sollen. So fördert das BMBF eine Schulcloud, in der Lehrkräfte und Schüler_innen wie bei Facebook Gruppen bilden, Dokumente austauschen und online darüber diskutieren können. Das Buch greift die aktuelle Kontroverse auf und fragt nach den Zielen und Nebenwirkungen von »Bildung 4.0«. Was davon ist für die Unterrichtspraxis relevant? Und wessen Interessen werden bei welchen Konzepten vertreten?
Table of contents
Inhaltsverzeichnis6
Grußwort8
Einleitung10
Technikfolgenabschätzung bei »Digitaler Bildung« / Jasmin Zimmer, Paula Bleckmann und Brigitte Pemberger14
Auf dem Weg in die digitale Zukunft der Schulen / Michael Zieher27
Entwicklungsorientierte Medienpädagogik im Zeitalter der verschwindenden Schrift / Edwin Hübner39
Vom Unterrichten zum Bildungscontrolling / Ralf Lankau55
Hat die Digitalisierung der Lebenswelten unserer Kinder und Jugendlichen so viele Vorteile? / Uwe Büsching70
Die Rechnung kann nicht ohne den Wirt gemacht werden: Das Gehirn des Kindes / Gertraud Teuchert-Noodt86
Bildung und Medien  die Perspektive eines Kinder- und Jugendarztes / Till Reckert99
Polizeiliche Prävention zu Mediengefahren / Sonja Hoffmann112
Crossmediale Angriffe auf Kinder  die dunkle Seite des Marketings / Ingo Leipner121
WLAN an Kitas und Schulen: Ein Hype verdrängt Risiken / Peter Hensinger133
Regional koordinierte digitale Bildungsprojekte / Thomas Breyer-Mayländer145
Vom Bedarf zum flächendeckenden Angebot: Das Präventionsprogramm »ECHT DABEI  Gesund groß werden im digitalen Zeitalter« / Ullrich Böttinger, Tanja Lott, Marisa Bruder und Angela Schickler158
Vorbeugen gegen Digital-Risiken: Hintergründe, Präventionsansätze und das Programm ECHT DABEI / Stephanie Stalter, Thomas Mößle und Eva Maria Bitzer170
Autorinnen und Autoren183