Login
 
Hauptdaten
Autor: Louise Hay
Titel: Gesundheit für Körper und Seele
Verlag: Ullstein
ISBN/ISSN: 9783843702133
Auflage: 1
Preis : CHF 10.40
Erscheinungsdatum:
Inhalt
Kategorie: Esoterik & Anthroposophie
Sprache: German
Technische Daten
Seiten: 384
Kopierschutz: Wasserzeichen
Geräte: PC/MAC/eReader/Tablet
Formate: ePUB
Inhaltsangabe
Mit ihren Meditationen gibt Louise L. Hay hilfreiche Schlüssel, um alte Gedanken-muster zu erkennen und aufzulösen, die Vergangenheit und sich selbst zu akzeptieren und wieder Vertrauen in die positiven Kräfte des Lebens zu gewinnen.
»Ich habe dieses Buch so konzipiert, als ob ich Sie durch eine Sitzung führte, wenn Sie als Klient zu mir kämen oder an meinen Seminaren teilnehmen würden. Wenn Sie fortschreitend eine Übung nach der anderen praktizieren, so wie sie hier erscheinen, werden Sie am Ende dieses Buches mit der Veränderung Ihres Lebens angefangen haben.« Louise L. Hay Entdecken Sie auch das Hörbuch zu diesem Titel!

<p>Louise Hay (1926 - 2017), die Grande Dame unter den Autorinnen von B&uuml;chern zum Thema Lebenshilfe, erlebte selbst keineswegs nur die sonnigen Seiten des Daseins, sondern durchlitt auch einige seiner H&auml;rten. Sie erfuhr durch eine schwere Krebserkrankung am eigenen Leib, wie sich durch positive Gedanken Gesundheit und Wohlbefinden beeinflussen lassen, und gab diese Erfahrung in ihren B&uuml;chern weiter - inzwischen an Millionen Leserinnen und Leser auf der ganzen Welt. Ihr erstes Buch, "Heile Deinen K&ouml;rper", erschien 1976 und wurde sofort weltweit zum Bestseller. Weitere Bucherfolge motivierten die Autorin schlie&szlig;lich dazu, mit Hay House ihr eigenes Verlagshaus zu gr&uuml;nden, in dem B&uuml;cher namhafter Autoren wie Doreen Virtue, Wayne Dyer, Gregg Braden u.v.m. der US-amerikanischen New-Age-Bewegung verlegt werden.</p>
Inhaltsangabe

1

Was ich glaube

»Die Tore zu Weisheit und Wissen stehen immer offen.«


Das Leben ist wirklich sehr einfach. Was wir geben, bekommen wir zurück

Was wir über uns denken, wird Wahrheit für uns. Ich glaube, jeder, ich selbst eingeschlossen, ist hundertprozentig verantwortlich für alles in seinem Leben, für das Beste und das Schlechteste. Jeder Gedanke, den wir denken, gestaltet unsere Zukunft. Jeder von uns gestaltet seine Erfahrungen mit seinen Gedanken und mit seinen Gefühlen. Die Gedanken, die wir denken, und die Wörter, die wir sprechen, gestalten unsere Erfahrungen.

Wir gestalten unsere Lebensumstände, und dann geben wir unsere Macht ab, indem wir andere Personen für unsere Frustrationen verantwortlich machen. Keine Person, kein Ort und keine Sache hat irgendeine Macht über uns, denn »wir« sind die einzigen Denker in unserem Geist. Wenn wir unser Bewusstsein mit Frieden, Harmonie und Ausgeglichenheit anfüllen, werden wir sie auch in unserem Leben finden. Welche dieser Aussagen klingt ganz nach Ihnen?

»Die Leute sind nur darauf aus, mich auszunutzen.«

»Jeder ist immer hilfsbereit.«

Diese Glaubenssätze bringen ziemlich unterschiedliche Erfahrungen hervor. Was wir über uns und das Leben annehmen, wird für uns zur Wahrheit.

Das Universum gibt uns volle Unterstützung bei jedem Gedanken, den wir wählen und an den wir glauben

Anders gesagt: Unser Unterbewusstsein akzeptiert unsere Entscheidung, was immer wir glauben. Beides bedeutet, dass sich das, was ich über mich und das Leben glaube, für mich bewahrheiten wird. Sie selbst entscheiden, was Sie über sich und das Leben glauben wollen, und das wird dann für Sie wahr. Und wir haben eine unbegrenzte Auswahlmöglichkeit an Gedanken.

Wenn wir das erkannt haben, ist es vernünftig, »Jeder ist immer hilfsbereit« zu wählen statt »Die Leute sind nur darauf aus, mich auszunutzen«.

Die Macht des Universums verurteilt oder kritisiert uns niemals

Sie akzeptiert uns so, wie wir uns selbst einschätzen. Dann spiegelt sie unsere Lebensanschauung wider. Wenn ich glauben will, dass das Leben Einsamkeit bedeutet und dass mich niemand liebt, dann werde ich genau das in meiner Welt wiederfinden.

Wenn ich jedoch dazu bereit bin, mich von dieser Überzeugung zu lösen und stattdessen zu bejahen, dass »Liebe überall ist und dass ich liebe und liebenswert bin«, und wenn ich an dieser neuen Aussage festhalte und sie oft wiederhole, dann wird sie sich für mich bewahrheiten. Dann werden mir liebevolle Menschen begegnen, und die Menschen, die sich bereits in meinem Leben befinden, werden mir gegenüber noch liebevoller sein. Ich werde an mir feststellen, dass es mir leichtfällt, anderen gegenüber Liebe zum Ausdruck zu bringen.

Die meisten von uns haben dumme Vorstellungen davon, wer wir sind, und viele, viele starre Regeln darüber, wie das Leben gelebt